Sauberer Schreibtisch, klarer Kopf

Clean Desk, Clear Mind

Activity Based Working und Desk Sharing sind zwei Bürokonzepte, die sich in den letzten Jahren immer größerer Beliebtheit erfreuen. Beide zielen darauf ab, die Effizienz, Flexibilität und Zusammenarbeit am Arbeitsplatz zu steigern. Sie erfordern jedoch eine Clean-Desk-Richtlinie, um effektiv umgesetzt zu werden.

Activity Based Working ist ein flexibles Bürokonzept, das es Mitarbeitern ermöglicht, ihren Arbeitsort basierend auf ihren Tagesaufgaben zu wählen. Anstatt einem bestimmten Schreibtisch zugewiesen zu werden, haben die Mitarbeiter Zugang zu einer Vielzahl von Arbeitsbereichen, darunter private Büros, Besprechungsräume und Bereiche für die Zusammenarbeit. Dieser Ansatz ermutigt die Mitarbeiter, sich je nach Bedarf den ganzen Tag über in verschiedenen Umgebungen zu bewegen und zu arbeiten. Beispielsweise könnte ein Mitarbeiter morgens in einem ruhigen Raum für konzentriertes Arbeiten arbeiten, nachmittags für Teambesprechungen in einen kollaborativen Raum ziehen und dann für den Rest des Tages von zu Hause aus arbeiten.

Desk Sharing hingegen ist ein Konzept, bei dem mehrere Mitarbeiter zu unterschiedlichen Zeiten denselben Schreibtisch nutzen. Mit Desk Sharing können Mitarbeiter einen Schreibtisch für eine bestimmte Zeit reservieren und so sicherstellen, dass sie einen Arbeitsplatz haben, wenn sie ihn brauchen.

Sowohl aktivitätsbasiertes Arbeiten als auch Desk-Sharing erfordern eine Clean-Desk-Policy, um erfolgreich zu sein. Eine Clean-Desk-Richtlinie ist eine Reihe von Richtlinien, die Mitarbeiter ermutigen, ihre Schreibtische am Ende des Arbeitstages von allen persönlichen Gegenständen zu räumen. Diese Richtlinie stellt sicher, dass der Arbeitsbereich frei und für die nächste Person bereit ist, ihn zu verwenden.

Hier sind einige Tipps zur Umsetzung einer Clean-Desk-Richtlinie in einer aktivitätsbasierten Arbeits- oder Desk-Sharing-Umgebung:

    1. Kommunizieren Sie die Richtlinie klar: Stellen Sie sicher, dass alle Mitarbeiter die Bedeutung der Richtlinie und die Folgen einer Nichteinhaltung verstehen.

    2. Bereitstellung von Aufbewahrungslösungen: Stellen Sie Schließfächer, Schreibtisch-Caddies oder Organizer bereit, in denen Mitarbeiter ihre persönlichen Gegenstände während des Arbeitstages aufbewahren können. Im Idealfall lassen sich mobile Schreibtischträger wie Gustav mit Ihnen durchs Büro ziehen und personalisieren jeden Schreibtisch. Mit einem Laptopständer wie bei Gustav Original können Mitarbeiter überall ergonomisch korrekt arbeiten.

    3. Implementieren Sie einen regelmäßigen Reinigungsplan: Legen Sie einen Zeitplan für die regelmäßige Reinigung gemeinsam genutzter Schreibtische und Arbeitsbereiche fest, um sicherzustellen, dass sie immer sauber und einsatzbereit sind.

    4. Verwenden Sie Kennzeichnungen: Verwenden Sie Kennzeichnungssysteme, um Mitarbeitern zu helfen, den von ihnen reservierten Schreibtisch oder Arbeitsbereich schnell zu identifizieren, und um Verwirrung zu vermeiden.

    5. Unterschätzen Sie nicht die Notwendigkeit, einen Schreibtisch zu personalisieren. Schreibtischorganisatoren wie Gustav können Menschen helfen, sich auf Zeit einzurichten und den Bereich nach ihren Bedürfnissen zu personalisieren.

    6. Mit gutem Beispiel vorangehen: Ermutigen Sie das Management und die Teamleiter, mit gutem Beispiel voranzugehen, indem Sie am Ende des Tages ihre Schreibtische aufräumen.

Fazit: Activity Based Working und Desk Sharing sind innovative Bürokonzepte, die die Zusammenarbeit und Flexibilität am Arbeitsplatz fördern können. Sie benötigen jedoch eine Clean-Desk-Policy, um erfolgreich zu sein. Durch klare Kommunikation der Richtlinie, Bereitstellung von Aufbewahrungslösungen, Einführung eines regelmäßigen Reinigungsplans, Verwendung von Kennzeichnungen und das Vorangehen mit gutem Beispiel können Unternehmen einen sauberen und effizienten Arbeitsplatz schaffen, von dem alle profitieren

Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie Sie das Desk-Sharing-Konzept erfolgreich umsetzen können? Weiterlesen


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.